Die Darstellung der GruppenmitgliederDie Darstellung der Gruppenmitglieder

i) Die Darstellung der Gruppe muss in sich schlüssig sein, so sollte der dargestellte Zeitraum auf etwa 50 Jahre reduziert werden.

a) Die Kleidung

i) Die Kleidung der Gruppenmitglieder soll in jedem Fall in Stoff und Schnitt der Epoche und Region der Darstellung entsprechen.

ii) Handgenähtes ist nicht erforderlich, wird aber gern gesehen.

iii) Pannesamt, Kunststoffe, reine Baumwolle sind nicht mittelalterlich.

b) Die Ausrüstung

i) Auch die Darstellung der Ausrüstung sollte sich innerhalb des gleichen Zeitraumes bewegen.

ii) Alle nichtmittelalterlichen Ausrüstungsgegenstände, wie moderne Werkzeuge, Akkuschrauber, Kaffeefilter, etc. sollten in geschlossenen Truhen oder vergleichbaren Behältnissen transportiert und aufbewahrt werden, so das Besucher sie nicht sehen können.

iii) Alle neumodischen Gegenstände sind von den Tischen zu verbannen. (zumindest während der VA-
Zeiten). Thermoskannen und Bierflaschen,...etc.

iv) Es sollten Tische und Bänke anstatt Strohballen verwendet werden. Auf keinen Fall wird die Verwendung von sogenannten Steckstühlen geduldet.

v) Wir verzichten auf Armbanduhren und Modeschmuck.

c) Kochen

i) Beim Kochen, in der Öffentlichkeit, ist auf die Verwendung nicht zeitgemäßer Zutaten und Utensilien zu verzichten.

ii) Die Koch-Ausrüstung sollte weitestgehend mittelalterlich vergleichbar sein.

iii) Hygiene und Gesundheit geht hier aber vor Authentizität!

iv) Wenn es unbedingt Kartoffeln sein müssen, bitte diese extra kochen, außer Sichtweite des Publikums.

d) Waffen

i) Die Zurschaustellung sowie das Tragen und Führen von Waffen unterliegt in jedem Fall der aktuellen Gesetzgebung und wird nötigenfalls vom jeweilig eingesetzten Waffenmeister kontrolliert. Dessen Anweisungen ist in jedem Fall Folge zu leisten!

ii) Bei Kämpfen gilt das, was in der IG-Heerlager-Waffenabteilung als "Codex Belli" festgelegt wurde. Insbesondere aber auch die Regularien der VA's.

e) Zelte

i) Zelte sollten, wenn möglich, der dargestellten Zeit und Darstellung entsprechen, in jedem Fall aber mittelalterlich, d.h. auf Darstellungen zu finden bzw. belegt, sein!

ii) Mittelalter ähnliche Zeltformen werden in der IGH nicht
geduldet!

vi) Aus Haltbarkeitsgründen ist eine Plastikplane auf dem Zeltboden geduldet, darf aber nicht sichtbar sein!

f) Gäste im Lager

i) Beherbergt ein IGH-Mitglied einen Gast, so möge er sich dem Heerlager in der Darstellung anpassen.

ii) Gäste sind aber generell ein gruppeninterne Angelegenheit und die IGH hat dort keine Handhabe.

g) Rauchen

i) Rauchen im Lager ist unerwünscht. Ebenso sollte auf Pfeife im Lager verzichtet werden.

ii) Spezielle Raucherbereiche werden eingerichtet.